Wir berichten regelmässig über Entwicklungen aus dem Bundesgericht. Vorliegend zum steuerrechtlichen Wohnsitz. Der steuerrechtliche Wohnsitz ist grundsätzlich nicht frei wählbar. Versäumnis der Anfechtung einer Verfügung des erstveranlagenden Kantons kann zur Verwirkung des Anfechtungsrechts führen.
Wir berichten regelmässig über Entwicklungen aus dem Bundesgericht. Vorliegend zur Frage, ob und wann Sponsoringbeiträge bei Unternehmen und juristischen Personen als geschäftsmässig begründeter Aufwand gelten und deshalb steuerlich abzugsfähig sind. Je nach konkreter Situation kann die Verbuchung geschäftsmässig nicht begründeter Aufwendungen ein (versuchtes) Steuerdelikt darstellen.
Wir berichten regelmässig über Entwicklungen aus dem Bundesgericht. Vorliegend zur steuerlichen Abzugsfähigkeit von Anwalts- und Gerichtskosten bei Liegenschaften im Privatvermögen.
Wir berichten regelmässig über Entwicklungen aus dem Bundesgericht. Vorliegend zu einem für Buchführungspflichtige wichtigen Entscheid an der Schnittstelle von Handels- und Steuerrecht.